1955

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

19501951195219531954 ◄◄ 1955 ►► 19561957195819591960

Hamm wurde vor 729 Jahren gegründet.

Wappen der Stadt Bockum-Hövel

Verwaltung

  • Der Stadt Bockum-Hövel wird ein Wappen verliehen. Es zeigt eine Teilung in vier Bänder, beginnend oben rot, dann silber (dargestellt als weiß), rot und erneut silber, diese Einteilung steht für die Herren von Hövel, die ursprünglich de Hüvele hießen. Huvili bedeutete soviel wie Hügel. Im zweiten Band von oben zeigt das Wappen zwei Bucheckern in den Farben Gold (Gelb) und Rot, sie symbolisieren den Ortsteil Bockum, dessen Name sich aus der Bezeichnung "Buchenhain" herleitet. Das untere Band zeigt, als Symbol für den Bergbau, das Werkzeug der Bergleute.

Bergbau

  • Die Zeche Heinrich Robert weist eine Jahresproduktion von 1.561.807 t Steinkohle bei einer Beschäftigtenzahl von 5.834 Personen auf.[1]

Verkehr

  • Am 27. Juni wird die Autobahnraststätte Rhynern als größte Raststätte in ganz Westfalen eingeweiht.

Justiz

Bildung

  • Die städtische Volksbücherei wird zur Stadtbücherei umbenannt. Gleichzeitig begeht die Stadtbücherei am 3. Januar ihr 25-jähriges Bestehen.
  • Am 9. Oktober beginnt die 5. Hamm Universitätswoche.

Kultur

Sport

  • Am 7. Juni endet die 3. Etappe der Deutschlandtour der Radfahrer in Hamm.

Gestorben

  • Am 26. März stirbt der Gemeindebürgermeister von Wiescherhöfen, Karl Osterbrauck.

Anmerkungen

  1. Michael Rost: Chronik des Bergwerks Heinrich Robert 1901-2001.100 Jahre Heinrich Robert. Bergbau in Hamm. O.O. o.J.