29. Oktober

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31

Statistik

  • 1946: Die Volkszählung ergibt für Heessen eine Gesamtbevölkerung von 10.852 Personen.

Hamm im 2. Weltkrieg

  • 1944: Hamm wird von Tieffliegern angegriffen.

Ereignisse

  • 1317: Durch einen Schiedsspruch wird eine Fehde zwischen Graf Engelbert II. von der Mark und dem Grafen von Kleve beigelegt. In dieser Fehde hat Graf Engelbert die Burg Strünkede belagert.[1]

Verwaltung

  • 1787: Auf Vorschlag des Ministers Freiherr von Heinitz wird der Kammerdeputation der klevischen Kriegs- und Domänenkammer in Hamm die Genehmigung zur Verselbständigung auf Grund königlicher Order erteilt. Die Umsetzung der Genehmigung erfolgt im Jahr 1788.
  • 1806: Die Kammer in Hamm wird durch Generalmajor von Heldring angewiesen, das preußische Wappen über der Eingangtür zu entfernen und die Geldzahlungen an Berlin einzustellen.

Wirtschaft

Kultur

Anmerkungen

Kalender für die Startseite

vor 161 Jahren 
geht 1858 das Gaswerk an der Straße Am Stadtbad in Betrieb.