Ostenallee

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausrufezeichen Icon.jpg Dieser Artikel (oder ein Abschnitt daraus) bedarf dringend einer Überarbeitung. Näheres ist gegebenfalls auf der Diskussionsseite angegeben.
Wenn Sie mehr zum Thema Ostenallee wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu erweitern und dadurch zu verbessern.
Ostenallee
Straßenschild Ostenallee
Länge 2,3km
Postleitzahl 59063 (1 bis 73 und 2 bis 74)
59071 (75 bis Ende und 76 bis Ende)
Bezirk Mitte/Uentrop
Gemarkung Hamm
Stadtteil Mitte/Osten
Straßentyp Hauptstraße
Straßenklasse Landesstraße (L736)
existiert seit 1764
Namensherkunft führt nach Osten
Briefkasten.jpg Briefkasten Haus Nr. 35, 84 und 130
Postagentur Icon.jpg Postagentur Haus Nr. 130, Schreibwaren Tonne
Telefonzelle.jpg Telefonzelle Gegenüber Einmündung Knappenstraße
Fahrkarten.jpg Fahrkartenverkauf Haus Nr. 130, Schreibwaren Tonne
Taxistand.jpg Taxistand In Höhe Ostenfriedhof

Ostenallee04.jpg

Ostenallee Anfang von der Widumstraße aus

Die Ostenallee ist eine Straße im Bezirk Mitte/Uentrop.

Geschichte

Die Ostenallee wurde 1764 auf Veranlassung des Generalmajors von Wolffersdorff als vierreihige Allee angelegt, um den Exerzierplatz besser zu erschließen. Die Linden entlang der Allee wurden im Jahr 1825 gepflanzt.

1882 eröffnete östlich des Exerzierplatzes ein Solebad mit Kurpark, Logier- und Badehaus. 1898 wurde Bad Hamm durch die elektrische Straßenbahn erschlossen, was für die zukünftige Entwicklung des Gebietes um die Ostenallee herum von besonderer Bedeutung war. Die Nähe zum Stadtzentrum, die verkehrstechnische Angebundenheit und der Status eines ruhigen Wohngebietes im Grünen ließen das Gebiet in den 1920er Jahren zu einem noblen Stadtteil mit repräsentativer Bebauung werden.

Im Jahr 1922 stellte die Stadt das gesamte Gebiet südlich der Straße als Baugrund zur Verfügung und erschloss es zwischen Josef-Schlichter-Allee und Soester Straße (unterbrochen durch die Ahsebrücke) mit einer getrennten Straße vor den Grundstücken, die nur durch die Anlieger befahren werden durfte. Die Bauherren entstammten durchweg den führenden bürgerlichen Kreisen der Stadt, wobei die exklusive Lage der Häuser durch das durchgehende Konzept von freistehenden villenartigen Gebäuden betont wurde. [1]

Brücke über die Ahse

Die Brücke über die Ahse wurde im Zuge der Ahseverlegung im Jahr 1911 errichtet. Die Denkmaleigenschaft der Brücke bezieht sich auf die von Düsseldorfer Bildhauer Ziesenis entworfenen Putten (reitend auf Fabeltieren) und die Pfeiler mit Lampen. Die Figuren finden sich in anderer Anordnung im Rosengarten von Baden-Baden.

Trivia

Der Abschnitt der Anliegerstraße zwischen Josef-Schlichter-Allee und Ahseufer, durch eine Baumreihe auf Rasen von der Ostenallee abgeteilt, wurde nach dem Zweiten Weltkrieg im Volksmund "Schieberallee" genannt.

Laut Polizei Hamm zählt die Ostenallee zu den zehn gefährlichsten Stellen für Radfahrer in Hamm.[2]

Von April bis September 2017 wurde die Ostenallee zwischen Soester Straße und Sankt-Georgs-Platz grundlegend saniert und mit einem lärmminderden Asphalt versehen.

Hausnummern

1-7 bisher Zentralbibliothek
1-3 p:os handels GmbH
4 KCN-Computer
6 Wite-Fahrräder
7 Verein der Freunde und Förderer der Städtischen Musikschule Hamm e. V.

  8-10 Baudenkmal Ostenallee 8-10

8 Sozialberatungsstelle Hamm
  9 Baudenkmal Ostenallee 9
9 Dr. med. Detlef Kroll Allgemeinarzt
11 Rechtsanwälte Odyniec & Kollegen

 11 Baudenkmal Ostenallee 11

12a Fit-in Fitness-Club
 16 Baudenkmal Ostenallee 16
18 Rechtsanwaltskammer
20 Dr. med. Asik Kurt Orthopäde

 21 Baudenkmal Ostenallee 21

22 Waldemar Baumann Praxis für Physiotherapie
24 Villa Ostenallee
27 Lichtpunkt Pflegedienst für Jung und Alt

29 Viegener Optik

31 Schwimm-Club Rote Erde Hamm von 1919 e.V.
 36 Baudenkmal Ostenallee 36
38 Walking Club Hamm e. V.
38 Dr. med. Marianne Fleuter Privatpraxis für Psychotherapie

43 Dres. Kilhey & Harbecke Ärtze f. Innere Medizin

 47 Baudenkmal Ostenallee 47
48 Westfalen Tankstelle
48 Hermes Paketshop
49 Birgit Wude Praxis für Fußpflege
55 Bianca Hüsken Immobilien
57 Susanne Strasser Praxis für Physiotherapie und Osteopathie
 59 Baudenkmal Trauerhalle am Ostenfriedhof
61 Barbara Becker Ärztin für Neurologie und Psychatrie
67 ProSenior GdR, Betreeungsdienst
 68 Baudenkmal Ostenallee 68
 70 Baudenkmal Ostenallee 70
69-71 ASV Hamm 04/69 Handball e.V.
71 Brinker & Berndt
71 Zoeger OHG
 72 Baudenkmal Ostenallee 72
73 Restaurant Denkma(h)l
73 Baudenkmal ehemaliges Hotel Kirchhoff
    Baudenkmal Soldatenehrenmal aus der NS-Zeit
    Baudenkmal Straßenbrücke über die Ahse
 74 Baudenkmal Ostenallee 74
 78 Baudenkmal Ostenallee 78
78 ehemals REIMEDIA Reimann Multimedia GmbH
80 Dr. Lars Grychtol Praxis für Zahnmedizin
83 Klinik für Manuelle Therapie
84 Seniorenresidenz Am Kurpark
87 Kurhaus Bad Hamm
87 Kulturbüro der Stadt Hamm
    Katholische Kirche Herz Jesu
95 Hotel Breuer
100 Markus Gerz Privatpraxis für Orthopädie
100 Rechtsanwalt Uwe Janzen
101 Jugendgästehaus Sylverberg / Baudenkmal Ostenallee 101
105 Hotel Hammer Brunnen
107 Baudenkmal Ostenallee 107
107a Sparkasse
111 Baudenkmal Ostenallee 111
112 Niels Hubert Kleintierpraxis
113 Sandie Rohde Ärztin für Zahnmedizin
115 Alebrodt Elektrotechnik
122 Dr. med. Ulrich Wilke Arzt für Allgemeinmedizin
122 Kath. Beratungsstelle für Ehe-, Familien- und Lebenslagen
122 Kath. Kindertageseinrichtung Roncalli
125 Hörgeräte Rabe
127 Dr. Strob Praxis für Gynäkologie
127 Ost-Apotheke
128 Mode und Mehr Inh. Manuela Muhr
129 Rechtsanwalt Günther Goecke
130 Schreibwaren Tonne
132 Al´s Pizza & Pasta
138 Dirk Wierbrügge
146 Dr. med.vet. Johannes Kothes
149 Haus Medaillon
156 Matrazen Concord GmbH

Bildergalerie Ostenallee

  Foto klein.jpg   Weitere Fotos gibt es auf der Fotoseite

Presseberichte

Radarfalle

  Radarfallemobil.jpg   An dieser Straße werden häufig mobile Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt.

Nähere Infos und weitere Straßen im Artikel Radarfallen.

Literatur

Einzelnachweise

  1. aus Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 344
  2. Westfälischer Anzeiger vom 20. August 2011