NEU:
Wir haben ein SSL-Zertifkat installiert, so dass ab sofort eine gesicherte https-Verbindung zum hammwiki.info Standard ist,
und dadurch z.B. das Passwort beim Einloggen verschlüsselt übertragen wird.
Sollte irgendetwas trotz Tests nicht funktionieren, bitte eine Mail an support(at)hammwiki.org



Kissinger Höhe

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ausrufezeichen Icon.jpg Dieser Artikel ist leider noch sehr kurz ... Wenn Sie mehr zum Thema Kissinger Höhe wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu verbessern und zu erweitern.


Kissinger Höhe
PLZ 59067/59077
Bezirk Hamm-Pelkum / Hamm-Herringen
Straße Hausnr. Zum Bergwerk / Zechenweg
Typ Bergehalde
existiert seit Fertigstellung 2002

Stand: 28. März 2014
Bergbaulehrpfad Kissinger Höhe

Die Kissinger Höhe ist eine Bergehalde (Abraumhalde) des ehemaligen Bergwerkes Heinrich-Robert. Sie steht im Eigentum des Regionalverband Ruhr und wurde 2002 fertiggestellt.

Die Abraumhalde hat eine Fläche von 39 Hektar und eine maximale Höhe von 55 Metern. Die Bergehalde entstand durch die Schüttung von taubem Gestein des Bergwerkes in den Jahren 1974 bis 1998.

Nach der Nutzung durch den Bergbau wurde auf der Halde für eine Freizeitnutzung aufbereitet. Es wurden 17 km Wanderwege angelegt und 500.000 Bäume und Sträuche gepflanzt. Von der Halde hat man einen hervorragenden Blick auf das östliche Ruhrgebiet. Die Kissinger Höhe dient als Aussichtspunkt der Route der Industriekultur.

Literaturverzeichnis / Quellen

  • Berke, Wolfgang: Über alle Berge - Der definitive Haldenführer Ruhrgebiet, Klartext Verlag Essen, 3. Auflage 2011, ISBN 978-3-8375-0170-4, Seite 18ff