Netto

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Netto Logo
Netto in Rhynern
Netto Selmigerheide
Netto Westring
Netto Unterer Heideweg

Netto Marken-Discount ist ein Discountmarkt, der in Hamm mehrere Filialen unterhält. Vor der Übernahme von Plus im Jahre 2009 gab es Netto in Hamm nicht, seitdem wurden alle Plus-Filialen zu Netto-Marken-Discount umfirmiert und im Nachgang oftmals auch saniert.

Netto-Filialen in Hamm nach Bezirk

Bockum-Hövel

Herringen

Mitte

Ostwennemar

Pelkum

Rhynern

Westtünnen

Ehemalige Fillialen

Geschichte von Netto in Hamm

Der Einstieg auf dem Hammer Lebenesmitteleinzelhandelsmarkt erfolgte durch die Übernahme der ehemaligen Plus-Supermärkte durch die Firma Netto, in deren Folge die ehemaligen Plus-Filialen sukzessive umfirmiert oder, im Falle nicht mehr hinreichend großer Ladenflächen, geschlossen wurden. Seitdem hat Netto sein Filialnetz in Hamm auch durch Neueröffnungen gestärkt:

Neueröffnungen

Der Netto-Markt am Unteren Heideweg 90 (Ecke Hubert-Westermeier-Straße) eröffnete am 18. Oktober 2011. Er befindet sich auf dem ehemaligen Gelände des Autohandels Immenkötter.

Am 25. September 2018 eröffnete Netto eine neue Filiale an der Weetfelder Straße in Wiescherhöfen. Die Bauarbeiten hierzu begannen Ende 2017.

Im Juni 2018 das lange gehegte Gerücht bestätigt, dass Netto eine Filiale in der City-Galerie eröffnet. Die Eröffnung fand am 16. Oktober 2018 statt.

Im September 2018 wurde bekannt, dass Netto in die ehemalige Filiale von REWE Haase in der Uphofstraße 1 einziehen wird. Der Umbau begann im Oktober 2018. Diese Filiale eröffnete am 18. Dezember 2018 unter der Adresse Erlenfeldstraße 1 und damit drei Monate früher als ursprünglich geplant.

Im Mai 2019 wurde bekannt, dass Netto in den ehemaligen REWE-Markt Lauer an der Ostwennemarstraße 118 einziehen würde. Die Eröffnung fand am 26. November 2019 statt.

Sanierungen

Netto-Zelt in Rhynern
Netto-Zelt in der Mark

Insbesondere die von Plus übernommenen Filialen wurden im Verlauf der 2010er-Jahre vor dem Hintergrund einer intensivierten Konkurrenz unter den Discountern in Deutschland saniert.

Die Filiale am Unteren Heideweg wurde 2016 erweitert und umgebaut und schloss dazu für einige Wochen.

Die Filiale an der Unnaer Straße wurde im 2. Quartal 2017 erweitert und umgebaut. Ab dem 24. April 2017 ging der Verkauf in einem auf einem der Filiale gegenüberliegenden Grundstück aufgebauten Zelt weiter. Wiedereröffnung war am 20. Juni 2017. Zur Feier gab es eine Woche lang 10% Rabatt.

Im Jahr 2019 wurde auch die Filiale am Karl-Mecklenbrauck-Weg umgebaut und erweitert. Wegen der guten Erfahrungen aus Rhynern fand auch hier der Verkauf während des Umbaus in einem Zelt statt. Die Wiedereröffnung erfolgte nach rund sechsmonatiger Bauzeit am 20. August 2019.

Am 19. August 2019 startete der Umbau der Filiale an der Kamener Straße. Bis Mitte Oktober wurde der Umbau bei laufendem Betrieb durchgeführt, von Mitte Oktober bis zur Wiedereröffnung am 3. Dezember 2019 blieb die Filiale geschlossen.

Mitte Juni 2021 startete der Umbau der Filiale an der Heessener Straße. Die Filiale blieb bis zum 6. Juli 2021 geschlossen.

Seit dem 7. August 2021 wurde die Filiale am Caldenhofer Weg umgebaut. Die Wiedereröffnung fand am 31. August 2021 statt.

Presseberichte