Benutzer:RaWen

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Person Icon.jpg Dieser Nutzer ist Mitglied im HammWiki - Verein zur Förderung des freien Wissens in Hamm e.V.
Mitglied seit: 2021
Funktion: Beisitzer

Lehrer aus Hamm. Ich bin meiner Heimatstadt seit je her sehr verbunden.

Meine umfassenderen Beiträge und Fotos konzentrieren sich hauptsächlich auf den Bezirk Pelkum sowie die „Großbaustellen“ der Stadtplanung und Wirtschaftsförderung, z. B. CreativRevier, Lippeaue, B 63n, Wasserstoffzentrum, Rangierbahnhof o. ä.

Das HammWiki nutze ich selbst in erster Linie, um historische Fotos aus der Zeit der 50er- bis 90er-Jahre zu entdecken. Sollten Sie Interesse an einem meiner Fotomotive haben, stelle ich Ihnen gerne nach Rücksprache eine hochauflösende Version unentgeltlich bereit.

Neue Artikel

u .a.

Weniger ausführlich

u. a.

Projekte

Die Projekte werden nach ist und Laune weitergeführt. Der Arbeitsstand wird für ggf. erfolgende Fortsetzung notiert.

Jahresartikel

Überarbeitung der Jahresartikel, schwerpunktmäßig 19002019: Korrektur von Flüchtigkeitsfehlern, Stil (insb. Vereinheitlichung der Tempora), u. U. Ergänzung.

  • 1840er: 1849 (B)
  • 1880er: 1884 (B)
  • 1940er: 1948 (B)
  • 1950er: 1958–1959 (B)
  • 1960er: 1967–1969 (B)
  • 1970er: 1978 (B)
  • 1980er: 1983–1984 (B)
  • 1990er: 1990, 1997 (B)
  • 2000er: alle (B/IMG)
  • 2010er: alle (B/IMG)

Legende: B = Berichtigt (Fehler/Stil) | IMG = Bilder ergänzt | ÜD = fehlende Daten in andere Artikel (z. B. Datumsartikel) übertragen

HammWiki-Vorlagen

Ab dem Frühjahr 2023 sollen die Infoboxen vereinheitlicht und technisch überholt werden:

  • Einheitliche Breite
  • Abschaffung der Tabellen/Umstellung auf Flexbox
  • Angleichung von Schreibweisen

siehe auch: Spielwiese

Geplant

Umfassende Überarbeitungen sind u. a. notwendig für die Artikel:

Historisches Branchenbuch

  • Auswertung alter Hammmagazin-Ausgaben auf geschlossene Unternehmen, erledigt:
    • 1984:
      • Juni
    • 1986:
      • Januar

Die Auswertung erfolgt unstrukturiert und nach Lust und Laune.

Abgeschlossen

  • Überarbeitung der Datumsartikel bzw. des Startseiten-Kalenders: 2021–2022: Korrektur von Flüchtigkeitsfehlern, Stil (insb. Vereinheitlichung der Tempora), u. U. Ergänzung fehlender Aspekte. 2022–2023: Ergänzung von Bildern und die Übertragung fehlender Daten in die Jahresartikel.

Vorlagen

  • Von Frühjahr bis Sommer 2022 wurden zahlreiche Vorlagen (z. B. „kurzer Artikel“) für das HammWiki vereinheitlicht und modernisiert. Ergebnis: hier. Update 2024 auf Design der neuen großen Infoboxen folgt.
  • Vorlage:Straße responsiv mit Flexbox (2023)
  • Vorlage:Unternehmen responsiv mit Flexbox und Grid-System (2024)

Dauerprojekte

  • Bearbeitung niedrig aufgelöster Fotos mit dem ML-SuperResolution-Algorithmus (Pixelmator) und Weißabgleich, wo nötig
  • Erstellung neuer Fotos zu Motiven, deren Bilder veraltet sind, u. a. schon erledigt wurden Pauluskirche, Hauptbahnhof, Hafenamt und diverse Kirchen

Auswahl meiner Bilder

Leica TL2 + 23 mm Summicron-TL

Canon EOS 500D + 18–55 mm EF-S Zoom-Objektiv

iPhone 13 mini

Verwendete Software

  • Pixelmator Pro: AI-Upscaling, AI-Bildverbesserung
  • Adobe Lightroom: RAW-Export, Farbsäume, ggf. Presets, Höhen/Tiefen
  • Affinity Photo: teils RAW-Export

Aus persönlicher Erfahrung ist Lightroom die beste Lösung.

Tipps zur Recherche

Nutzungserlaubnisse

Obskure Korrekturen und Rechtschreibregeln

Einige Erklärungen zu eher detailverliebten Korrekturen, die ich vornehme. Eine vollständige Auflistung eher unbekannter Schreibfehler findet sich auf textskizzen.de/rechtschreibfehler

Geviertstriche

Des Öfteren sieht man Edits von mir, in denen ich behaupte, den Geviertstrich ausgebessert zu haben. Das rührt daher, dass an vielen Stellen anstelle des gewöhnlichen Viertelgeviertstrichs (-) bzw. Minus-Zeichens, der vor allem als Bindestrich bei Komposita aus zwei Hauptwörtern zu verwenden ist (etwa in „Horten-Parkhaus”), eigentlich ein längerer Halbgeviertstrich (–) zu benutzen ist, beispielsweise in:

  • Hausnummern (z. B.: 4–5) („Bis-Strich“)
  • Jahreszahlen/-spannen (z. B.: 1999–2020) (ebenfalls Bis-Strich)
  • Bei Appositionen (Einschüben) (z. B.: „Er war – von 1999 bis 2020 – Bürgermeister der Stadt Hamm“)
  • Bei Antithesen (z. B. „Ich kam – doch du gingst“)
  • Bei Titeln von Veranstaltungen mit Untertitel bzw. Motto (z. B.: „Sattelfest — Auf die Pedale im Grünen“)
  • Gedankenstrich bzw. Aufzählungszeichen

(Die meisten professionell hergestellten Bücher, auch jene über die Stadt Hamm, achten auf die Nutzung der korrekten Strichlänge. Es gibt jedoch auch Bücher über Hamm, in denen der Titel fälschlicherweise das Minuszeichen enthält, bspw. „Geachtet - geächtet“.)

Den Halbgeviertstrich findet man in MediaWiki unter „Symbole“. Gleiches gilt für deutsche Anführungsstriche („“).

Leerzeichen in Abkürzungen

Da man Abkürzungen wie z. B. („zum Beispiel“), e. V. („eingetragener Verein“) oder v. a. („vor allem“) ausgeschrieben mit Leerzeichen schreibt, ist auch in den Abkürzungen ein Leerzeichen zu setzen (etwa „z. B.“ statt „z.B.“).

Ausschreibung von Zahlen

Im Zahlenraum von 1 bis 12 schreibt man „eins” bis „zwölf”. Ausnahmen sind Tabellen, Preise, Hausnummern o. ä.

Leerzeichen vor Einheiten

Laut DUDEN muss vor Einheiten wie „€“ oder „%“ ein Leerraum gesetzt werden, also „800 € statt 800€“.

Edits

Gesamt: 21.020
Dateien: 1.256
Artikel: 14.990
User: 569
Kategorien: 523