NEU:
Wir haben ein SSL-Zertifkat installiert, so dass ab sofort eine gesicherte https-Verbindung zum hammwiki.info Standard ist,
und dadurch z.B. das Passwort beim Einloggen verschlüsselt übertragen wird.
Sollte irgendetwas trotz Tests nicht funktionieren, bitte eine Mail an support(at)hammwiki.org



Schulwegsteg

Aus HammWiki
(Weitergeleitet von Schulweg-Steg)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Im Fuchswinkel
Schulwegsteg
PLZ 59071
Bezirk Hamm-Uentrop
Stadtteil Osten
Straße Hausnr. Im Fuchswinkel
Schleusenweg/Biberweg
Typ Technisches Bauwerk
existiert seit 1917
Denkmalliste Stadt Hamm No. 149 seit dem 11.07.1990

Stand: 24. Juli 2013

Der Schulwegsteg ist eine Fußgängerhängebrücke über den Datteln-Hamm-Kanal im Stadtbezirk Osten. Er wurde 1916/17 als stählerne Hängebrücke errichtet und als Baustoffe wurde Fließeisen, Stahlguss, Gusseisen und Holz verwendet. Der Schulwegsteg liegt östlich der Schleuse Werries am Kanal-km 40,627. Die Brücke steht seit 1990 unter Denkmalschutz und gehört zur Route der Industriekultur.

Konstruktionsprinzip

Nach dem Vorbild der Hängebrücken Kaiserbrücke (Breslau) und Kettenbrücke (Köln) wurde das Tragwerk aus vernieteten Bandgurten zwischen 1915 und 1917 geplant und gebaut. Da die beiden Enden der Gurte an Versteifungsträger gefestigt sind, handelt es sich um eine in sich verankerte Hängebrücke.

Baudenkmaleintrag

Die Hängebrücke ist ein besonders spätes Exemplar und mittlerweile ein selten gewordener Vertreter ihrer Konstruktionsart. Die Brücke dokumentiert die Entwicklung des Verkehrswesens und hier im speziellen des Brückenbaus. Hinzu kommt der hohe künstlerisch-architektonische Wert dieser Brücke. Für die Erhaltung und Nutzung des Objektes liegen wissenschaftliche Gründe vor. [1]

Fotogalerie

Projekt HELLWEG - ein LICHTWEG

Im Rahmen des Projektes "HELLWEG - ein LICHTWEG" wurde im August 2007 die Lichtinstallation "Hammer Fenster / ante portas" (gefördert durch Mittel der Regionalen Kulturpolitik des Landes NRW, Sponsoren der Volksbank Hamm und des Kunstkreises Hamm) der Künstler Kirsten und Peter Kaiser eröffnet. Das Bauwerk wird durch die Lichtkunst nicht dauerhaft angestrahlt, sondern nur wenn Bewegungsmelder feststellen, dass sich Menschen hinüber bewegen. Die beiden Stützpfeiler haben Vorhänge aus Leuchtdioden erhalten, sodass sie wie Fenster wirken. Im Gehbereich sind Strahler aufgestellt, welche die Pylone betonen.

→ Zu diesem Artikel siehe auch: Hammer Fenster / ante portas

Renovierungen

Im Jahre 2011 wurde an der südlichen Seite des Schulwegstegs ein neuer Aufgang gebaut. Im nördlichen Teil fehlt nach wie vor ein behindertengerechter Zugang zur Brücke.

Presseberichte

Einzelnachweise

  1. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 149

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 41' 42.00" N, 7° 52' 12.64" O

Weblinks