Amtsstraße

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amtsstraße
Straßenschild Amtsstraße
Länge 930m
Postleitzahl 59073
Bezirk Heessen
Gemarkung Heessen
Stadtteil Heessen
Straßentyp Wohn- und Geschäftsstraße
Straßenklasse Kreisstraße (K5, zwischen Ahlener Straße und Heessener Dorfstraße)
existiert seit 1922
Namensherkunft Siehe Text
Name 1933-45 Adolf-Hitler-Straße (ab 15.04.1933)
Recycling.jpg Glascontainer Ecke Hermann-Pünder-Straße /
Heessener Markt
Briefkasten.jpg Briefkasten vor Hausnummer 25a
Postagentur Icon.jpg Postagentur Hausnr. 25a
Telefonzelle.jpg Telefonzelle vor dem Bürgeramt
Amtsstrasse01.jpg

Amtsstraße am Heessener Markt Richtung Dolberger Straße

Stand der Daten 29.05.2019

Die Amtsstraße ist eine Straße im Stadtteil Heessen.

Die Straße verbindet die Ahlener Straße mit der Dolberger Straße.

Namensherkunft und Geschichte

Der Name ist vom Amtshaus Heessen abgeleitet, dass seit 1914 dort steht.

Seit 1841 war Heessen eine selbständige Gemeinde mit einem gewählten Gemeindevorsteher und gehörte mit Altahlen, Neuahlen und Dolberg zum staatlichen Verwaltungsbezirk Amt Ahlen. Der Amtmann hatte die Aufgabe, die Gemeindeverwaltung und die Dorfpolizei zu beaufsichtigen.

Das neue Rathaus von Heessen wurde am 2. April 1914 erbaut, da durch die Zeche Sachsen viele Bergarbeiterfamilien in die Kolonien zogen. Mit der Fertigstellung des Amtshauses trennte sich das Amt Heessen vom Amt Ahlen. Der Verwaltungssitz entstand auf der grünen Wiese zwischen Dorf und Kolonie und wurde erst um 1950 Zentrum von Heessen.

Der Name Amtsstraße wird 1922 festgelegt, als die Heessener Straßennamen amtlich festgesetzt und die Numerierung der Häuser vereinheitich werden. 1927 wurde die Amtsstraße ausgebaut und gepfastert. 1938 wurde der Bau eines Post- und Sparkassengebäudes begonnen und 1940 fertig gestellt.

Am 11. April 1933 wurde die Amtsstraße auf Antrag der NSDAP Ortsgruppe Heessen den Namen Adolf-Hitler-Straße umbenannt. Nach dem Zweiten Weltkrieg verlangte die britische Militärregierung am 26. Mai 1945: "Namensschilder von allen Straßen und Häusern zu entfernen, die nach herausragenden Nationalsozialisten benannt sind. ... Sie sollten durch passende und geeignete Namen ersetzt werden, nachdem wir unsere Zustimmung gegeben haben." Die Heessener Gemeindevertretung beeilte sich, die Straße wieder umzubenennen. Da es seit 1934 den Verwaltungsbezirk Amt Heessen nicht mehr gab, das Amtshaus mittlerweile nur noch als Rathaus der Gemeinde Heessen fungierte, entschied man sich für Rathausstraße. Weil sich dieser Name jedoch in der Bevölkerung nicht durchsetzte, blieb es jedoch bis heute bei Amtsstraße.

Weitere Informationen

Hausnummern

 2 Chirurgische Praxis Nygaard
 8-10 Volksbank Hamm eG
 9 ehemals IhrPlatz
10 Dr. Norbert Lepper
15 Dr. Anja Gärtner
19 Baudenkmal Amtsstraße 19
23 Stanke-Ochmann-Stanke Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
25a Tennisstudio Wolf
25a Post
61 Krabus Textilpflege

Bildergalerie Amtsstraße