Hermann Cochlaeus

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grabmal in der Pankratius-Kirche

Hermann Cochlaeus (Leppler, Löffler) (* in Recklinghausen; † 8. März 1606 in Mark) war Pfarrer in Mark.

Leben

Nach Studien in Köln wurde er Rektor in Lippstadt, 1554 Frühmessner in Recklinghausen, 1555 zunächst katholischer Pfarrer an St. Thomae in Soest, konvertierte um 1560 und wurde 1574 entlassen. Im Oktober 1578 wurde er Pfarrer an der Pankratius-Kirche in Mark. Er verstarb am 8. März 1606. Sein Grabmal in der Pankratius-Kirche hat sich erhalten.

Literatur

Bauks 1980, Nr. 1002. - BKD 1959, S. 319 (Grabmal). - Paul Wittmann: Zur Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Mark, Bielefeld 1949, S. 56f.