Nordrhein-Westfalen Tag

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo zum NRW Tag 2009
Maxi zum NRW Tag
Der Festumzug wurde von einem lebensgroßen NRW-Elefanten angeführt
Begeisterte Zuschauer beim Festumzug
Auftritt von Matze Knop auf der LippeWelle-Bühne

Vom 26. bis 28. Juni 2009 fand in Hamm der Nordrhein-Westfalen-Tag statt, den ca. 700.000 Gäste besuchten. Aufgrund der Terminüberschneidung mit der Kommunalwahl wurde der Termin vom ursprünglichen Datum (28. bis 30. August) vorverlegt.

Oberbürgermeister Thomas Hunsteger-Petermann freute sich bereits im Vorfeld auf den Landesgeburtstag 2009: „Der Zuschlag ist ein Beleg dafür, dass unsere Stadt in Düsseldorf einen guten Namen hat. Wir werden die hohen Erwartungen nicht enttäuschen: Hamm wird ein toller Gastgeber sein.“ Die Ausrichtung dieses Festes sei eine riesige Chancen für die Stadt ist der Oberbürgermeister überzeugt. Ganz Nordrhein-Westfalen schaue in diesen Tagen nach Hamm.

Die Stadt Hamm präsentierte sich den Gästen aus Nordrhein-Westfalen in ihrer ganzen Bandbreite – besonders die Themen Wirtschaft, Kultur, Kinder, Integration und Sport standen dabei im Mittelpunkt des Geschehens.

Das im Voraus geplante Verkehrskonzept erwies sich als herausragend. Veranstaltungsorte waren die gesamte Innenstadt und der Maximilianpark: Rund um den Glaselefanten fand auch die große Eröffnungsfeier statt. Erstmals wurde der gesamte Innenstadtbereich mit den Ringanlagen bis hin zum Kanal als Veranstaltungsfläche in Szene gesetzt.

Unter anderem gab es einen Festumzug durch die Stadt, der von einem lebensgroßen NRW-Elefanten angeführt wurde. „Hamm ist auf die Organisation dieses Großereignisses bestens vorbereitet“, betonte Ralf Hohoff vom Stadtmarketing im Vorhinein: „Dennoch übertrifft diese Veranstaltung alles, was es bisher in Hamm gegeben hat.“

Der Nordrhein-Westfalen-Tag wurde erstmalig im Jahr 2006 gefeiert: Als offizielle Geburtsfeier zum 60. des Landes. Nun richten abwechselnd die Westfalen und die Rheinländer den Landesgeburtstag aus. Nach der Premiere in Paderborn war im Jahr 2008 Wuppertal Veranstaltungsort. Selbstverständlich präsentierte sich dabei auch die Stadt Hamm vor der Veranstaltung: „Wir werden mit einem spannenden Programm und Überraschungen neugierig auf Hamm machen“, war sich Hohoff sicher. All die Planungen konnten in die Tat umgesetzt werden, sodass der Nordrhein-Westfalen-Tag ein voller Erfolg wurde.

Weitere Bilder

Presseartikel

Weblinks