Lemmi Markt

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausrufezeichen Icon.jpg Dieser Artikel (oder ein Abschnitt daraus) bedarf dringend einer Überarbeitung. Näheres ist gegebenfalls auf der Diskussionsseite angegeben.
Wenn Sie mehr zum Thema Lemmi Markt wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu erweitern und dadurch zu verbessern.
Kruse Warenhandel GmbH & Co. KG
Rechtsform Kommanditgesellschaft
Hauptsitz Holzwickede
Branche Lebensmitteldiscount
Filialen in Deutschland 24 (Stand: Februar 2014)
Filialen in Hamm 3 (Stand: Februar 2014)
Homepage lemmi-lebensmittel.de
Stand: 02.10.2012

Der Lemmi Markt war ein Billig- und Restpostenladen in Hamm, der in erster Linie Lebensmittel aus Überproduktionen, Versicherungsschäden u.ä. anbot.

Geschichte und Fillialen in Hamm

Der Markt in Hamm-Mitte wurde 2003 als erster Standort einer Kette eröffnet, die mittlerweile aus 19 Filialen in Nordrhein-Westfalen besteht. Lemmi ist die Marke der Kruse Warenhandel GmbH & Co. KG mit Sitz in Holzwickede. Im Jahr 2011 wurde bekannt, dass der KiK-Gründer Stefan Heinig als Investor eingestiegen ist. [1].

Ende September 2012 eröffnete im Stadtbezirk Bockum-Hövel eine zweite Filiale in Hamm.

Später gab es auch eine Filliale in dem früheren Laden von Lidl an der Fangstraße in Herringen.

Insolvenz

Im Februar 2014 meldete Lemmi bzw. die Kruse Warenhandel GmbH & Co. KG Insolvenz an; die Läden blieben bis auf Weiteres geöffnet.[2]

Am 30. April 2014 schlossen alle Läden, da sich kein Investor gefunden hatte.[3]


Fotos

Adressen der Hammer Filialen

Presseberichte

Einzelnachweise