Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausrufezeichen Icon.jpg Dieser Artikel ist leider noch sehr kurz ... Wenn Sie mehr zum Thema Klinik für Kinder- und Jugendmedizin wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu verbessern und zu erweitern.


Die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin ist die Hammer Kinderklinik in Trägerschaft des Evangelisches Krankenhaus an der Werler Straße 130.

Sie ging im Jahre 2003 aus der Fusion von Kinderklinik St. Elisabeth und Märkischen Kinderklinik hervor. Dazu wurde in den Jahren 1999 bis 2003 das vorhandene Gebäude an der Werler Straße umgebaut, erweitert und komplett modernisiert. Es wurden 17,6 Mio. Euro in die Neu- und Umbauten investiert. 14,2 Mio. Euro kamen als Förderung vom Land NRW, das EVK beteiligte sich mit rund 3,4 Mio. Euro an den Kosten. Das Gebäude der Kinderklinik St. Elisabeth wurde dagegen aufgegeben.

Die Kinderchirurgie war an der Märkischen Kinderklinik ursprünglich nicht vorhanden und kam erst durch die Fusion mit der Kinderklinik St. Elisabeth an die Werler Straße 130.

Seit dem 1. Februar 2011 ist auch die Notdienstpraxis für Kinder und Jugendliche für Hamm und Umgebung im Hause der KKJM untergebracht.

Chefärzte

  • Chefarzt Pädiatrie: Prof. Dr. med. Wolfgang Kamin
  • Chefarzt Kinderchirurgie: Dr. med. Bernward Kühnapfel

Frühere Chefärzte

  • Pädiatrie: Prof. Dr. med. Lothar Reinken
  • Pädiatrie: Prof. Dr. med. Albert Otten
  • Kinderchirurgie: Dr. med Gabriel Tewes

Fotos

Presseberichte

Weblinks