Heessener Dorfstraße 15

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Heessener Dorfstraße 15
PLZ 59073
Bezirk Heessen
Stadtteil Heessener Dorf
Straße Hausnr. Heessener Dorfstraße 15
Typ Wohnhaus
ehemaliges Schulhaus
Gebäudetyp giebelständiges Fachwerkhaus
existiert seit 18. Jahrhundert
Denkmalliste Stadt Hamm Nr. 119 seit dem 6. September 1989
Heessener-Dorfstraße-15 01.jpg

Baudenkmal Heessener Dorfstraße 15 (August 2013)

Stand: 8. Oktober 2013

Das Gebäude Heessener Dorfstraße 7 im Stadtteil Heessener Dorf ist ein kleines, zweigeschossiges Fachwerkhaus, das ehemals auch als Schule genutzt wurde. Im Kern ist das Gebäude wohl aus dem 18. Jahrhundert. Die Haustür stammt aus dem Jahr 1830.

Das Haus gehört zu einer Zeile von Fachwerkhäusern in ein- und zweigeschossiger Bauweise, die überwiegend mit einem Krüppelwalmdach bedeckt sind. Diese Zeile dokumentiert einen Teil vom ursprünglichen, dörflich-ländlichen Wesen des alten Heessener Dorfkerns.

Baudenkmaleintrag

Das Gebäude ist von Bedeutung für den Stadtteil Heessen. Für seine Erhaltung und Nutzung liegen künstlerische, wissenschaftliche, volkskundliche und städtebauliche Gründe vor.
Der Denkmalwert des Gebäudes ist begründet durch seine Bedeutung als historischer Bestandteil der ablesbaren Entwicklungsgeschichte Heessens im Bereich der Heessener Dorfsraße und durch die charakteristische Formensprache der Entstehungsepoche, ablesbar an Fachwerk- und Dachkonstruktion. [1]

Fotos

Einzelnachweise

  1. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 119

Literaturnachweis

  • N.N.: Baudenkmalbeschreibung No. 119, Stadt Hamm - 65/Untere Denkmalbehörde

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 42' 13.18" N, 7° 50' 40.38" O