Volkshochschule Hamm

Aus HammWiki
(Weitergeleitet von Volkshochschule)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ausrufezeichen Icon.jpg Wichtiger Hinweis! Bitte bei der Nutzung beachten:

Dieser Artikel ist veraltet und bedarf dringend einer Überarbeitung! Anmerkungen dazu auf der Diskussionsseite!
Vorhandene Inhalte, Daten und anderweitig genannte Werte sind gegebenenfalls durch zusätzliche Quellen zu verifizieren.
Sollten Sie sich mit dem Thema auskennen oder aktuelle Details wissen, helfen Sie mit, diesen Artikel zu verbessern und zu aktualisieren.


Die Volkshochschule befindet sich im Heinrich-von-Kleist-Forum
Alte VHS, Fassade (Teilansicht) Abggerissen 2010
Alte VHS, Ansicht vom Parkplatz, Abgerissen 2010
Alte VHS, Eingangstür (früher: Pestalozzischule), Abgerissen 2010

Die Volkshochschule der Stadt Hamm ist eine öffentliche Einrichtung der Weiterbildung in kommunaler Trägerschaft. Die Volkshochschule wendet sich mit ihrem Weiterbildungsangebot auf der Grundlage des Weiterbildungsgesetzes NW an Weiterbildungsinteressierte, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Die Grundsätze für die Arbeit der Volkshochschule Hamm wurden vom Rat der Stadt Hamm am 13. Dezember 1995 gemeinsam mit der Satzung gemäß dem Weiterbildungsgesetz des Landes NW beschlossen.

Von A wie "Arbeit und Leben" mit Angeboten zur politischen Bildung bis Z wie "ZwAR" für die Zielgruppe der jung gebliebenen Alten deckt die Volkshochschule mit ihren elf Sachgebieten vielfältigste Weiterbildungsinteressen und Bedürfnisse unterschiedlicher Bevölkerungskreise ab. Hierbei kommt dem Sprachenbereich besonders mit Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch ein besonderes Gewicht zu. Auch von der Möglichkeit, Schulabschlüsse nachzuholen, sich PC-Kenntnisse anzueignen um den (beruflichen) Anschluss nicht zu verlieren oder um mit Angeboten im Gesundheitsbereich das persönliche Wohlbefinden zu steigern, machen immer mehr Erwachsene Gebrauch. Längst ist das VHS-Kino zum unverzichtbaren Baustein kommunaler Kulturangebote geworden.

Verein der Freunde und Förderer der VHS Hamm

Um die Arbeit der VHS über den bisherigen Rahmen hinaus zu verbessern und zu fördern, wurde der Verein der Freunde und Förderer der Volkshochschule Hamm gegründet. Wo sich keine Möglichkeit bietet, Ausstattung und Aktivitäten der VHS durch Etatmittel zu finanzieren, will der Förderverein helfend einspringen und die Lücken schließen.

Durch die Beiträge der Mitglieder und weitere Spenden sollen zusätzliche Mittel aufgebracht werden, die der VHS die Chance geben, bisher nicht finanzierbare Initiativen zu entwickeln, die Ausstattung zu modernisieren und die VHS-Arbeit noch mehr in der Stadt bekannt zu machen.

Neubau Heinrich-von-Kleist-Forum

Nach dem Verkauf der Hohe Straße 71 wurde das Heinrich-von-Kleist-Forum als Ersatzquartier neugebaut und 2010 fertiggestellt. In ihm sind die VHS, die SRH Hochschule für Logistik und die Zentralbibliothek der Stadtbücherei untergebracht. Der Bau wurde erst möglich durch die 2,9 Mio. Euro Erlös aus dem Verkauf des historischen Gebäudes an der Hohe Straße.

Anschrift

Heinrich-von-Kleist-Forum
Platz der Deutschen Einheit 1
Fax: (02381) 17-2934

Literatur

  • Andreas von Scheven: Auf dem Schulweg fotografiert. Der bergische Fotograf Wilhelm Fülle holte 1899 den Hammer Schulneubau der Töchterschule und seine Schülerinnen vor die Kamera, in: Unser Westfalen 2007, S. 97-98.

Anmerkungen


Weblinks