Uwe Thiergarten

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Uwe Thiergarten wurde 1969 in Hamm geboren.

Von 1990-1997 besuchte er die Kunstakademie Münster, studierte Malerei bei Prof. L. von Arseniew. Als Zweithörer studierte er an der WWU Münster Deutsch, Mathematik und Pädagogik. Nach dem ersten und zweiten Staatsexamen arbeitete er zunächst an der freien Jugendkunstschule Hamm, war im Anschluss Lehrer in Lünen (2001-2006), seit 2006 ist er Lehrer an der Johannesschule in Hamm und Museumspädagoge am Gustav-Lübcke-Museum. Uwe Thiergarten ist Mitglied im Hammer Künstlerbund (www.hammer-kuenstler-bund.de) und im Bundesverband Bildender Künstler BBK.

Uwe Thiergarten unternahm zahlreiche Reisen nach Afrika (Namibia, Kenia, Südafrika). Künstlerische Werke entstanden in diesen Ländern oder wurden durch die Reisen beeinflusst. Sein Atelier befindet sich im Kulturrevier Radbod auf der Atelieretage.

Anschrift

Nieliesberg 2
59071 Hamm
info@galerie-thiergarten.de

Weblinks