Urkunde Reichskammergericht N 31/55

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen der Familie von Beverförde

Aktenzeichen

N 31/55

Personen

Kläger:
Friedrich Clemens von Elverfeldt gen. Beverförde zu Werries

Beklagter:
Obristleutnant Clemens August von Nagel zu Loburg

Sachverhalt

Streitgegenstand: Wiedereinlösung des verpfändeten halben Kattmannskampes bei Haus Loburg

Instanzen

1. Offizial Münster 1785
2. Reichskammergericht 1788

Standort

Landesarchiv NRW, Abteilung Westfalen, Münster [1]

Anmerkungen

  1. vgl. Findbuch A 030 Reichskammergericht