Pelkumer Kirchplatz 13

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pelkumer Kirchplatz 13
PLZ 59077
Bezirk Hamm-Pelkum
Stadtteil Pelkum
Straße Hausnr. Pelkumer Kirchplatz 13
Typ Wohngebäude
Gebäudetyp Fachwerkgebäude
existiert seit zweite Hälfte 17. Jahrhundert
Denkmalliste Stadt Hamm No. 212 sei dem 2. Januar 1995
Stand: 10. Januar 2014

Das Wohnhaus Pelkumer Kirchplatz 13 ist ein kleines, zweigeschossiges und giebelständiges Fachwerkhaus aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Es dokumentiert anschaulich die Wohn- und Lebensverhältnisse der zumeist als Handwerker tätigen Bürgerschaft im 17. und 18. Jahrhundert und wurde zum Jahresanfang 1995 in die Denkmalliste eingetragen.

Baudenkmaleintrag

Das Haus ist ein bedeutendes Beispiel für die kleinparzellige Struktur der Kirchringbebauungen. An der Erhaltung und Nutzung des Gebäudes besteht aus städtebaulichen, sozialgeschichtlichen und volkskundlichen Gründen ein öffentliches Interesse.
Von der Unterschutzstellung ausgenommen sind die Wandverkleidung und die Eingangsüberdachungan der Südseite sowie der Schuppenanbau auf der Westseite. [1]

Fotos

Einzelnachweise

  1. vgl. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 212

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 38' 16.70" N, 7° 44' 36.23" O