Fischerstraße 111

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fischerstraße 111
Fachwerkhaus und Schmiede
PLZ 59069
Bezirk Hamm-Rhynern
Stadtteil Berge
Straße Hausnr. Fischerstraße 111
Typ Guts- und Hofanlage
Gebäudetyp Fachwerkgebäude
existiert seit 19. Jahrhundert
Denkmalliste Stadt Hamm No. 64 seit dem 27. Mai 1986
Stand: 7. Dezember 2013

Das Baudenkmal Fischerstraße 111 besteht aus einem Fachwerkhaus und einem gemauerten Schmiedegebäude.
Das zweigeschossige Fachwerkhaus mit Putzgefachen besitzt verbretterte Giebeldreiecke und ein Satteldach mit Pfannendeckung. An der Rückseite befindet sich ein kleiner Fachwerkspeicher.
Die Schmiede wurde um 1873 als Backsteinbau errichtet und besitzt Stichbogenfenster und ein Satteldach. Im Inneren befindet sich eine alte Esse.

Baudenkmaleintrag

Die Denkmaleigenschaft erstreckt sich auf die Architektur und den Baubestand der Gebäude zum Zeitpunkt der Eintragung (Mai 1986) in die Denkmalliste. [1]

Einzelnachweise

  1. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 64

Literaturnachweis

  • N.N.: Baudenkmalbeschreibung No. 64, Stadt Hamm - 65/Untere Denkmalbehörde

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 38' 48.71" N, 7° 49' 47.13" O