Drei-Eichen-Weg 5

Aus HammWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Drei-Eichen-Weg 5
Hofanlage Schulze-Steinen
Drei-Eichen-Weg-5_03.jpg

Baudenkmal Drei-Eichen-Weg 5 (No 39) - April 2014

Bezirk Hamm-Rhynern
Stadtteil Osterflierich/Drechen
Adresse Drei-Eichen-Weg 5
PLZ 59069
Typ Guts- und Hofanlage
Gebäudetyp Herrenhaus / Fachwerkgebäude
existiert seit 18. Jahrhundert
Denkmalliste Stadt Hamm No. 39 seit dem 3. Februar 1986
Die Karte wird geladen …

Stand der Daten 18.10.2022

Bei dem Baudenkmal Drei-Eichen-Weg 5 handelt es sich um eine große Schulzenhof-Anlage, auf der auch noch Reste der alten Gräfte vorhanden sind. Das gesamte Bauensemble wurde schon recht früh mit Wirkung vom 3. Februar 1986 in die Denkmalliste eingetragen.

Baudenkmaleintrag

Die Hofanlage ist als imposantes Ensemble ein gutes Beispiel eines historisch bezeugten großen Bauernhofes, dessen letzter Aufschwung sich im Bau des historistischen Wohnhauses verdeutlicht. Sie ist deshalb aus ortsgeschichtlichen und volkskundlichen Gründen Denkmal.
Ausgenommen sind der moderne Wohnhausanbau und die rechts (westlich) im Gelände zurückgesetzte Scheune. [1]

Fotos

Literaturnachweis

  • N.N.: Baudenkmalbeschreibung No. 39, Stadt Hamm - 65/Untere Denkmalbehörde

Geografische Koordinaten

Koordinaten: 51° 36' 0.8" N, 7° 49' 41.9" O

Einzelnachweise

  1. Denkmalwertbegründung - zitiert nach Denkmalliste der Stadt Hamm, Bestandsverzeichnis lfd. Nummer 39