11. Februar

Aus HammWiki
Version vom 11. Februar 2023, 18:53 Uhr von RaWen (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Januar | Februar | März | April | Mai | Juni | Juli | August | September | Oktober | November | Dezember

1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29

Hamm im Zweiten Weltkrieg

  • 1941: In der Nacht vom 10. Februar auf 11. Februar fallen Bomben auf freies Gelände hinter Heessen.

Bildung

  • 1863: Der Schulvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Hamm fasst den Beschluss, in der Westenfeldmark ein zusätzliches Schulsystem für die Stadt Hamm zu errichten.

Geboren

Gestorben

Kalender für die Startseite

vor 238 Jahren
stirbt Johann Gerhard Undereick, Rektor der Lateinschule in Hamm.
vor 141 Jahren
fasst der Schulvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Hamm 1883 den Beschluss, in der Westenfeldmark eine zusätzliche evangelische Schule für die Stadt Hamm zu errichten.
vor 138 Jahren
wird 1886 in Gelsenkirchen der spätere Hammer Bürgermeister Peter Röttgen geboren.
vor 138 Jahren
wird 1886 in Eversberg der später Hammer Oberbürgermeister Ferdinand Poggel geboren.
vor 47 Jahren
stirbt 1977 der in Hamm geborene Grafiker und Maler Wilhelm Geißler in Wuppertal.