ACHTUNG:
Das HammWiki ist auf einen neuen Server umgezogen.

Wir haben umfangreich getestet, es ist bei mehr als 14.000 Artikeln und mehr als 16.000 Fotos aber möglich, dass wir etwas übersehen haben. Sollte jemand merken, dass etwas nicht wie gewohnt funktioniert oder Bilder/Fotos fehlen oder nicht korrekt dargestellt werden, bitten wir um eine Mail an support@hammwiki.org mit Angabe des Problems. Wir werden uns dann sofort darum kümmern.

Bekannte Probleme:
Temporär könnte hammwiki.de nicht erreichbar sein.
Eine Benutzer-Anmeldung könnte temporär nicht möglich sein.
Temporär könnte es vorkommen, dass von neu hochgeladenen Bildern keine Vorschaubilder erstellt werden.


Andreas Obering

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Andreas Obering, 2008
Andreas Obering bei der Eröffnung des Isenbeck-Glases
Andreas Obering, 2010

Andreas Obering wurde am 29. März 1964 in Hamm geboren. Er ist bekannt unter dem Künstlernamen Der OBeL als Comedian und Schauspieler. Nach Schule und Abitur am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium studierte er zunächst Wirtschaftswissenschaften und absolvierte anschließend eine kaufmännische Lehre. Neben Schule, Studium und Ausbildung entwickelte er früh seine Talente als Comedian, zunächst mit Till Hoheneder in der Gruppe Till und Obel. Seit 2003 tritt Der OBeL solo auf. Im Film Das Wunder von Bern von Sönke Wortmann wirkte Andreas Obering 2003 als Reporter Herbert Zimmermann mit. Im Jahr 2005 feierte Der Obel sein 25. Bühnenjubiläum - die "Silberjubelustigung". Passend zum Jahr der Fußball-Weltmeisterschaft tritt Der OBeL 2006 mit dem Programm "Auf Asche" auf. Sein Programm 2009 heißt "Alles rund".

Diskografie

  • Willkommen auf der Blöden Seite der Macht (Till & Obel, 1995)
  • Uns Kann Keiner (Till & Obel, 1996)
  • Mit Alles-das Beste aus 14 Jahren (Till & Obel, 2000)

Presseartikel

Weblinks