1948

Aus HammWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

19431944194519461947 ◄◄ 1948 ►► 19491950195119521953

Hamm wurde vor 722 Jahren gegründet.


Statistik

  • In Heessen beträgt die Zahl der Wohnungssuchenden 1667 Personen in 477 Familien. [1]

Politik

Wirtschaft

  • Am 1. April wird in Hamm ein zentraler Zonenvorstand für die Gewerkschaft der Lokführer GDL gebildet. [3]
  • Am 23. Oktober beging das Hammer Elektrizitätswerk sein 50jähriges Bestehen. Zur Feier mussten alle Gäste ein Eßbesteck, ein Bierglas und ein Schnapsglas mitbringen.
  • In Rhynern wird die Windmühle Schumacher vollständig beseitigt. [4]

Verkehr

  • Mit dem Winterfahrplan 1948/1949 werden erstmals wieder Eil- und D-Züge in den Personenfahrplan der Eisenbahn in Hamm aufgenommen. Insgesamt werden in Hamm 124 Reisezüge täglich abgefertigt. [5]

Bergbau

  • In der Zeche Heinrich Robert wird der erste Streb mit stempelfreier Abbaufront und Bruchbau im Flöz Mathilde eingerichtet. [6]

Religion

Kultur

Sport

Anmerkungen

  1. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 286
  2. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 285-286
  3. Markus Meinold: Bahnhof Hamm (Westf). Die Geschichte eines Eisenbahnknotens. Hövelhof 2004. S. 117
  4. Datenchronik Stadtarchiv Hamm
  5. Markus Meinold: Bahnhof Hamm (Westf). Die Geschichte eines Eisenbahnknotens. Hövelhof 2004. S. 31
  6. Michael Rost: Chronik des Bergwerks Heinrich Robert 1901-2001.100 Jahre Heinrich Robert. Bergbau in Hamm. O.O. o.J.
  7. Claus Peter: Hammer Glockengeschichte. Pauluskirche - Lutherkirche. Hamm 2001. S. 22
  8. Emil Steinkühler. Heessen (Westf.). Die Geschichte der Gemeinde. Heessen 1952. S. 214
  9. Zeittafel, zusammengestellt von Pfarrer Hans Witt.WA vom 18.2.2012